Die Weizer - Pfotenbrücke 

Die Weizer-Pfotenbrücke ist ein kleiner Tierschutzverein, den engagierte Tierschützer 2012 gegründet haben. Wir unterstützen eine Auffangstation in Ungarn, ein Tierheim und eine Tötungsstation in der Slowakei, mit dem Ziel, den dort untergebrachten Tieren, ausrangierten Zuchthündinnen und unerwünschten Welpen oder Katzen noch die Chance auf eine glückliche Zukunft zu geben. 

Oft werden gerade in Ländern wie Ungarn oder der Slowakei die Tiere schlichtweg vergessen. Sie fristen ein erbarmungsloses Dasein u.a. als Kettenhunde und werden sehr oft schlecht versorgt und behandelt - tagelang ohne Wasser, geschweige denn Futter. 

In brütender Hitze oder klirrender Kälte bis zu -20 C und ohne den geringsten Schutz vegetieren die Hunde vor sich hin oder verdursten und verhungern. 

Wir holen die Notfälle aus diesen Stationen zu uns auf Pflegestellen, sozialisieren die Tiere und päppeln sie auf. Sie werden von Tierärzten untersucht, geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und kastriert. 

Das alles kostet viel Geld, weshalb wir unsere Pfleglinge nur mit einer Schutzgebühr und einem Schutzvertrag in ihr neues Zuhause vermitteln. So kann wenigstens ein kleiner Teil der Kosten gedeckt werden, womit wir weiteren Tieren helfen können. 

Wenn Sie sich für einen unserer Pfleglinge interessieren, bitte haben Sie ein wenig Verständnis. Diese Hunde haben nie gelernt stubenrein zu werden oder sich normal zu bewegen. Wie sollten sie auch, wenn sie jahrelang in solchen Käfigen dahinvegetieren mussten, ohne jeglichen sozialen Kontakt?

Wenn Sie uns unterstützen möchten - jede kleine Spende ist uns willkommen und Sie helfen, unsere ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der geschundenen Kreaturen fortzuführen. 

Spendenkonto:

Weizer Pfotenbrücke

Raika Nestelbach

IBAN: AT 813 825 2000 0004 0212

BIC: RZSTAT2G252


Herzlichen Dank vorab.


Übrigens, aus solchen Tierfabriken kommen unsere kleinen ausrangierten Zuchthündinnen:


Wir arbeiten derzeit an unserer Webseite - bitte haben Sie etwas Geduld. Neuigkeiten und weitere Details erfahren Sie jederzeit auf unserem > Facebook-Kanal.